Folge 16 – Kinderserien oder Wickie und die starken Stereotype

Animierte Kinderserien wie “Paw Patrol” oder “Die Schlümpfe” zeigen: Eine weibliche Person reicht eigentlich! Am besten ohne ausgeprägten Charakter, mit viel rosa und einem sexualisierten, aber anatomisch unmöglichen Körper… Zumindest kann man sich nur so erklären, warum weibliche Figuren so massiv limitiert und unterrepräsentiert in vielen Kinderserien sind. Wir haben uns in dieser Folge durch Kindheitserinnerungen und aktuelle Serien gewühlt und wären aus den Studien dazu fast nicht mehr rausgekommen. Hört mal rein!

Quellen zur Folge:

Positivbeispiele:

Off-Topic:

Nach dieser Episode über Kinderserien im TV Bock auf noch mehr Feminismus und Medien? Zu unserer letzten Folge über den Male Gaze in der Fotografie geht es hier entlang!

Weitere Folgen

Menü